Kontaktieren Sie Uns

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf

Kontakt Formular

12 + 3 =

Datenschutzhinweis

Durch das Absenden Ihrer Anfrage wird diese verschlüsselt an unser E-Mail-Postfach geschickt, welches von unserem Hosting Provider bereitgestellt wird. Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden dürfen.
Weitere Infos und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

So erreichen Sie uns

Telefon:
+49 172 1633888 – Bianca Goldmann
+31 657 258955 – Udi Mor (english speaking)

E-Mail:
info@hairtech888.com

 

Adresse:
Hairtechnologic888 UG (haftungsbeschränkt)
Jülicher Landstraße 142 B
41464 Neuss

Frequently Asked Questions

Sollte ich vor der Behandlung einen Arzt aufsuchen?

Wenn es möglich ist, dass Haarausfall oder Kahlheit bei Ihnen durch eine Hautkrankheit oder einen Gesundheitszustand verursacht wird, empfiehlt es sich, vor der Behandlung einen Arzt aufzusuchen und das medizinische Problem zu behandeln.

Wenn Ihre Kopfhaut gesund ist, ist es nicht notwendig, einen Arzt aufzusuchen. Die lokale Behandlung mit Hairegen beeinträchtigt keine andere Behandlung. Es hat keine Nebenwirkungen und betrifft nur die Kopfhaut und die Haarfollikel.

Wenn Sie immer noch unsicher sind, erfahren Sie mehr in dem Abschnitt „Wann sollte ich Hairegen NICHT verwenden“.

Wo kann man Hairegen kaufen?

Hairegen ist ausschließlich und exklusiv über Hairtechnologic888 erhältlich. 

Vereinbaren Sie einfach einen Termin, indem Sie das Kontaktformular verwenden oder uns kostenfrei anrufen.

Hilft Hairegen bei einer Glatze?

Leider hat auch Hairegen seine Grenzen. Die moderne Technologie von Hairegen funktioniert so, dass sie ruhende Haarfollikel revitalisiert, aufbaut und somit den Haarwuchs an der Wurzel fördert. Wenn an kahlen Stellen die Haarwurzeln bereits abgestorben sind und keinerlei Haare mehr wachsen, kann die einzigartige Technologie von Hairegen an diesen Stellen keine Haarfollikel stimulieren und somit nicht mehr wirken.

Was sind die zu erwartenden Ergebnisse bei der Anwendung von Hairegen? Und wie lange dauert es, bis erste Erfolge sichtbar werden?

Da jeder Mensch einzigartig ist, ist das Regenerationspotenzial von Benutzer zu Benutzer unterschiedlich. In den meisten Fällen ist das erwartete Ergebnis eine Verbesserung innerhalb von vier Monaten
Die Verbesserung wird durch eine Kombination von zwei Parametern gemessen: Neu gewachsenes Haar und Verdickung des vorhandenen Haares.

Die Kombination aus dickerem und einem erhöhtem Anteil an bestehendem Haar führt zu einer deutlichen Verbesserung des Aussehens und einem besseren Haargefühl. Die Verwendung von Hairegen zu Hause und unterwegs ist einfach, bequem und absolut sicher. Es gibt keine Nebenwirkungen und Hairegen ist die einzige Haarnachwuchs-Lösung mit garantierten Ergebnissen.

Bereits nach den ersten vier Monaten der Behandlung profitieren Sie von einer kumulierten Verbesserung in zwei Parametern: Neues Haarwachstum und Dicke des vorhandenen Haares. Die regelmäßige Anwendung von Hairegen stellt sicher, dass sich Ihr Haar auch nach den ersten vier Monaten der Anwendung weiter verbessert und regeneriert. Unsere Empfehlung ist eine tägliche Anwendung über einen Zeitraum von mindestens einem Jahr.

Wann sollte ich Hairegen NICHT verwenden?

Sie sollten Hairegen nicht verwenden, wenn Sie eine Kontaktallergie haben, schwanger sind, Narben, Muttermale, oder andere Läsionen an den zu behandelnden Kopfhautbereichen haben.

Verwenden Sie Hairegen nicht, wenn Sie an Kopfhautstörungen wie Ekzemen, Seborrhö, Dermatitis, Psoriasis, aktinischer (Sonnen-)Keratose, Akne, Rosacea, Infektionen sowie anderen entzündlichen Kopfhauterkrankungen, oder anderen chronischen Kopfhauterkrankungen leiden. Außerdem sollten Sie Hairegen nicht anwenden, wenn Sie jetzt oder innerhalb der letzten 6 Monate mit Retinoiden behandelt wurden.

Wie nutze ich Hairegen richtig?

Hairegen ist nicht falsch zu nutzen, da das Gerät ein Signal bei falscher Handhabung abgibt. Die Nutzungsdaten werden im Speicher des Gerätes gespeichert und das Gerät kann den Benutzer über eine Software informieren, wie es verwendet wird.

Bei einer richtigen Handhabung des Geräts von min. 85% wird ein positives optisches Ergebnis bereits in den ersten 4 Monaten zu erwarten sein.

Wie oft am Tag sollte ich Hairegen benutzen? Und über welchen Zeitraum?

In den ersten zwei Wochen empfehlen wir das Gerät maximal 1x täglich zwischen 5-8 Minuten zu nutzen, bis die Kopfhaut sich an die Stimulation gewöhnt hat. Aschließend sollte Hairegen täglich angewendet werden, um eine signifikante Verbesserung in der Haardichte und -dicke zu erhalten. Es liegt an Ihnen das Gerät auch zweimal am Tag einzusetzen, um den Erfolg zu beschleunigen.

Nach 4 Monaten werden sichtbar positive Ergebnisse feststellbar sein. Je nach individuellem Haartyp sollte ein täglicher Einsatz über einen Zeitraum von mindestens einem Jahr bis maximal 1,5 Jahren erfolgen. Hiernach ist eine Anwendung von 2 bis 3 Malen in der Woche empfohlen.

Kann Behandlung auch unter Umständen zu keinem Erfolg führen?

Hairegen arbeitet mit der natürlichen Fähigkeit des Körpers, sich selbst zu heilen. Das Gerät nutzt das Heilpotenzial jedes Einzelnen. Hairegen stimuliert ruhende Haarfollikel mit Rehabilitationspotenzial. Die Erfolgsrate ist für jeden Menschen unterschiedlich und hängt vom Zustand der Haare und Follikel zu Beginn der Behandlung und auch von dem regelmäßigen Einsatz ab.

Wenn Kahlheit jedoch durch medizinische Probleme oder extreme Belastungen verursacht wird, kann dies die von Hairegen initiierten Rehabilitationseffekte stören.

Kann Hairegen mit anderen Haarbehandlungsmitteln verwendet werden?

Ja, es gibt keine Einschränkungen oder Kontraindikationen mit anderen Behandlungen, solange Sie unter keiner Erkrankung aus dem Abschnitt „Wann sollte ich Hairegen nicht verwenden“ leiden.

Woher weiß ich, wann die tägliche Behandlung abgeschlossen ist?

Das Gerät schaltet sich selbstständig aus, wenn die Behandlung abgeschlossen ist.

Sollte ich Hairegen ein Leben lang täglich benutzen?

Sobald ein großes Nachwachspotenzial erreicht ist, können Sie die Behandlungshäufigkeit auf 3-4 mal pro Woche reduzieren.

Was passiert, wenn ich Hairegen nicht mehr benutze?

Eine vorübergehende Pause von mehreren Wochen (bis max. 2 Monate) wird Ihren individuellen Haarwuchs nicht negativ beeinflussen. Bei mehrmonatigem Absetzen der Behandlung wird der Verbesserungsprozess allmählich gestoppt. Sollte die Behandlung jedoch komplett eingestellt werden, so führt dies wiederum zur Ausdünnung des Haares, Haarausfall und partieller Kahlheit.

Gibt es Fälle, in denen Hairegen nicht zur Lösung eines Haarproblems beitragen kann?

In Fällen, in denen der Haarausfall ein fortgeschrittenes Stadium erreicht hat (Klasse 5 oder höher auf der Norwood Hamilton-Skala), sind die Ergebnisse möglicherweise nicht zufriedenstellend. Bei einem medizinischen Problem, das Haarausfall verursacht (z.B. Schilddrüsenproblem, hormonelles Ungleichgewicht, schwere Anämie oder andere chronische Erkrankungen der Kopfhaut), können die Ergebnisse marginal ausfallen.

Gibt es Nebenwirkungen bei der Behandlung mit Hairegen?

Nein. Da das Gerät jedoch die Kopfhaut physisch stimuliert, kommt es zu einem Kribbeln, das nach Gebrauch vorübergeht. Bitte beachten Sie, dass dieses Kribbeln eine natürliche Reaktion ist, wenn eine starke mechanische Stimulation auf die Kopfhaut ausgeübt wird.

In Ausnahmefällen kann es zu einer Überreizung der Kopfhaut kommen (meist durch Überbeanspruchung oder durch zu hohen Druck auf die Kopfhaut während der Behandlung). Dies kann zu Empfindlichkeit oder lokalen Schmerzen führen. In diesen Fällen wird empfohlen, die Behandlung für einige Tage zu unterbrechen und dann sanfter fortzusetzen.

Wie lange hält eine Kartusche?

Bei normalem Gebrauch hält eine Kartusche 6 Monate.

Wie viele Jahre habe ich eine Garantie?

Herstellergarantie: Wir gewähren 1 Jahr Garantie auf das Gerät. Selbstverschuldete Beschädigungen und falsche Handhabungen durch den Verbraucher sind hiervon ausgeschlossen.

Wer hat Hairegen entwickelt?

Das Start-up-Unternehmen Pilogics steht hinter der technologischen Forschung und Entwicklung, die zu Hairegens patentgeschützter Technologie geführt hat.

Professor Ingman litt viele Jahre lang unter erblicher Kahlheit. Bis 2007 versuchte er, seine Kahlheit mit herkömmlichen Methoden, einschließlich Medikamenten, zu behandeln. Als die bestehenden Methoden keine Lösung gebracht hatten, begann Professor Ingman 2009 mit der Entwicklung neuer Technologien zur Behandlung von Haarausfall und erkannte, dass das auf seiner neu entwickelten Technologie basierende Gerät der entscheidende Weg zum Erreichen von Ergebnissen war. Er präsentierte seine Ideen für die Entwicklung des technologisch fortschrittlichen Produkts, das verkümmerte Haarfollikel revitalisieren und ihre volle Funktionalität wiederherstellen könnte. Natürlich war er der erste, der das in der Entwicklung befindliche Gerät getestet hat.

Associate Professor (a.D.) Ingman war ein sehr angesehener Dozent für Kernphysik am Haifa Technion. Seine ungewöhnliche und außergewöhnliche Kreativität hat zur Entwicklung einer Reihe von Patenten geführt, die auf seiner unkonventionellen Vision und der Perspektive seines Physikers zur Lösung alltäglicher Probleme basieren.

Im Jahr 2009 begann Dov Ingman, ein renommierter Dozent des Technion-Instituts in Haifa mit mehreren Patenten, mit der Forschung und Entwicklung der Technologie zur Behandlung von Haarausfall. Professor Ingman präsentierte seine Vision für die Entwicklung eines technologischen Produkts mit der Fähigkeit, die Vitalität und Funktionalität der ruhenden Haarfollikel wiederherzustellen und diente als erstes Testperson in seiner Entwicklung – Professor Ingman litt an genetischer Hintergrundkahlheit (Androgenetische Alopezie).

Im Laufe der Monate bewies sich zum Erstaunen seiner Familie und Freunde die von Professor Ingman vorgeschlagene Technologie, und neue Haare wuchsen auf seinem Kopf, trotz seines Alters und seiner langjährigen Kahlheit, die von den Ärzten zuvor als verlorene Sache definiert wurde.

Die überraschenden Ergebnisse überzeugten Investoren und viele potenzielle Anwender, sich für das Produkt und seine Entwicklung zu interessieren.

Der zweite Prototyp des kommerziellen Produkts wurde 2010 an Dutzende von Männern und Frauen verteilt, die an dünner werdendem Haar, schnellem Haarausfall und Haarausfall leiden. Die Ergebnisse waren bald da. Neue Haare hatten begonnen, in dünn besiedelten Gebieten zu wachsen; die Haardicke und die Wachstumsrate stiegen und die Kopfhaut wurde dicker und flexibler. Das Haarwachstum wurde an kahlen Stellen beobachtet, und die Anwender berichteten von signifikanten, kontinuierlichen Verbesserungen bei der weiteren Verwendung des Geräts.

Angesichts dieses Erfolgs entwickelte Pilogics die Technologie weiter und überwachte ihre positiven Auswirkungen auf Hunderte von zusätzlichen Anwendern. Schließlich war die Entwicklung des kommerziellen Produkts für den Heimgebrauch in der heute bekannten Form abgeschlossen: Hairegen.

 

*Datenschutzhinweis

Durch Betätigen des 'Abonnieren'-Buttons, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet werden. Der Newsletter-Versand erfolgt mit dem Tool MailChimp. Dort werden die E-Mail-Adressen und weitere Informationen zum Versand und zur Analyse der Newsletter gespeichert. Nach Registrierung erhalten Sie eine E-Mail (sog. Double-Opt-In), in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang des Newsletters jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder in er Bestätigungs-E-Mail. Um den Newsletter für Sie zu optimieren, prüfen wir, wie häufig er von Lesern geöffnet wird und auf welche Links die Leser klicken, um Interessensgruppen zu ermitteln. Diese Auswertungen erfolgen nach jedem Newsletter.

Weitere Infos und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Facebook
Instagram